MY TOP 5 SPOTS IN OAHU

xx German Version below // zur deutschen Version einfach runterscrollen xx

There are many stunning places on this beautiful island but some are worth returning to every time I am coming back. Here are some of my favourites:

NUMBER 1: BOTANICAL GARDEN

I think I have never been es stunned as by the unbelievable views onto the mountains in Hawaii. Covered in thick jungle and more waterfalls than one can count when it’s raining. One of the best views (and the best photo spot) is Ho’omuliha Botanical Garden.

NUMBER 2: HANAUMA BAY

Just looking down onto Hanauma Bay from the top is a highlight itself. Snorkelling there is even better. I have never been in a place with clearer water and such an incredible diversity. Sea turtles, baby sharks and tons of colourful fish as well as a wide range of corals. Such a stunning place.

NUMBER 3: KENA POINT, WEST COAST

On a rainy day, I love driving up the west coast. I could stand at xxx for hours just watching the waves hit the rocks and going up into the air. This place makes you realise how powerful mother nature is.

NUMBER 4: NORTH SHORE

Whoever is looking for true Hawaii-vibes should head up north. There, you can watch the pros surf, enjoy fresh shrimps from one of the food trucks around and just have a good time at the beach.

NUMBER 5: KOKO HEAD

I love hiking, my favourite trail in Oahu is Koko Head. It is not too exhausting but also not as easy going and crowded as Diamond Head. You basically walk up a steep railway track all the way to the top from where you’ve got an awesome view onto the mountains and the ocean on the other side! Definitely worth the struggle!

MEINE TOP 5 SPOTS IN OAHU

Es gibt unzählige wunderbare Orte auf dieser Insel, zu einigen komme ich jedoch immer wieder zurück wenn ich in Hawaii bin. Hier nun eine kleine Liste meiner Lieblingsorte:

NUMMER 1: HO’OMULIHA BOTANICAL GARDEN

Der Ort, an dem die eindrucksvolle Natur von Oahu am besten betrachtet werden kann und zudem eine top Fotokulisse ist der Ho‘omuliha Botanical Garden. Hier kann man gemütlich mit dem Auto oder Roller durchfahren und im Winter wenn es öfters regnet dutzende Wasserfälle betrachten. Einer der eindrucksvollsten Plätze, die ich je besucht habe.

NUMMER 2: HANAUMA BAY

Unweit von den Botanical Gardens befindet sich Hanauma Bay. Ein mit Wasser vollgelaufener Vulkankrater in dem sich vor Hunderten von Jahren Korallen gebildet haben und heute das zu Hause von einigen der schönsten Meeresbewohner unseres Planeten sind. Schon vom Parkplatz aus ist die Sicht auf die Bucht umwerfend. Im Wasser dann wird es noch besser, Meeresschildkröten, kleine Haie und allerlei bunte Fische können hier bei jeder Schnorcheltour bewundert werden.

NUMMER 3: KENA POINT, WEST COAST

Dieser Ort ist bei stürmischem Wetter mein Lieblingsplatz. Die mächtigen Wellen knallen brechen am Gestein und schießen meterhoch in die Höhe. Hier sieht man perfekt wie viel Kraft das Wasser hat. Außerdem sind in der Gegend einige Höhlen, die man erkunden kann.

NUMMER 4: NORTH SHORE

Das Paradies für alle Surfer und diejenigen die den Surfpros gerne zusehen ist die North Shore. Hier gibt es die größten Wellen und teils ist es sogar schwierig selbst ohne Surfbrett ins Wasser zu gelangen ohne direkt wieder an den Strand gespült zu werden. An der North Shore gibt es auch einen großen Felsen, der ins Meer hinein geht, der zum Herunterspringen einlädt. Von verschiedenen Höhen geht es hier runter ins Meer. Super spaßig!

NUMMER 5: KOKO HEAD

Mein Lieblingshike in Oahu ist Koko Head. Er ist etwas anspruchsvoller als Diamond Head, dafür aber auch nicht ganz so crowded. Der ganze Weg bis an die Spitze ist mit alten Zugschienen belegt. Ein gutes Workout mit spektakulärer Aussicht auf Berge und Meer.

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close