BALI: All you need to know before you go

xx English version below xx

Du reist das erste Mal nach Indonesien? Hier findest du ein paar hilfreiche Tipps & Tricks, die dir das Leben deutlich einfacher machen könnten.

Uluwatu beach

#1 VISUM

Mit einem deutschen Pass erhältst du bei Einreise ein Visa-on-Arrival, welches 30 Tage gültig ist. Allerdings besteht die Möglichkeit ein Visum für 60 Tage zu bekommen. Hierfür musst du lediglich bei deiner Ankunft (zumindest am Flughafen von Denpasar) zu einem kleinen Schalter VOR der Kontrolle der Immigration stoppen. Dieser Schalter ist relativ versteckt hinter einem Pfeiler, ein Schild weist allerdings darauf hin. Hier musst du nun 35 US Dollar bar zahlen (soweit ich weiß kann dies auch in Rupiah gezahlt werden, ich selbst habe damit keine Erfahrungen gemacht). Darauf hin erhältst einen Sticker in deinem Pass und du kannst ganz normal weiter zum Immigration-Schalter gehen. Nach rund 3 Wochen musst du dich zur Immigration Office bewegen um dein Visum zu verlängern. Du wirst darum gebeten noch einmal zu einem Fototermin zu erscheinen und kannst deinen Pass beim dritten Besuch inklusive verlängertem Visum abholen.

All dies kannst du auch von einem Visa Agenten regeln lassen. Dies ist meist stressfreier, aber kostet natürlich.

Falls dir das alles zu kompliziert und stressig sein sollte, kannst du auch einfach das Land nach 30 Tagen verlassen und einen Visa-Run nach Kuala Lumpur oder Singapur machen. Ich finde diese Variante deutlich stressfreier.

Für jeden Tag den du zu lange im Land bist musst du eine Strafe von 300.000 IDR zahlen.

Manche Airlines verlangen, dass du ein Ausreiseticket aus Indonesien hast wenn du boardest. Kläre dies am besten vor deiner Abreise ab um nicht gezwungen zu sein ein teures Ticket kaufen zu müssen.

Außerdem ist es in letzter Zeit mehrfach vorgekommen, dass Touristen die Einreise verweigert wurde, da ihr Pass nicht in einem top Zustand war.


#2 FORTBEWEGUNG

Die wohl einfachste Variante (sofern du dich im verrückten indonesischen Verkehr traust) dich fortzubewegen ist mit dem Roller. Fast jedes Hotel bietet diesen Service an. Außerdem gibt es fast überall Verleihstellen. Ein einfacher Roller sollte dich pro Tag zwischen 50.000 IDR und 70.000 IDR kosten. Tanke am besten bei den offiziellen Tankstellen namens Pertamina. Straßenverkäufer haben zudem Benzin in Vodkaflaschen im Angebot, lass dich nicht abzocken, ein Liter hier kostet 10.000 IDR! Ein angemessener Monatspreis für einen normalen Roller liegt etwa zwischen 600.000 und 800.000 IDR. Falls du ein Surfboardrack benötigst wird oft etwas mehr verlangt. Theoretisch wird kein Führerschein verlangt wenn du einen Roller ausleihst, meist wird nur ein Foto von deinem Pass gemacht und du musst eine Form ausfüllen. Falls du allerdings von der indonesischen Polizei angehalten wirst musst du einen internationalen Führerschein vorzeigen oder eine ordentliche Strafe zahlen (je nach Lust und Laune der Polizisten). Zudem bist du ohne gültige Lizenz natürlich nicht versichert.

Bevor du dich auf die Reise nach Indonesien machst lade dir auf jeden Fall die Apps Gojek und Grab runter. Diese funktionieren ähnlich wie Uber und sind deutlich günstiger als die normalen Taxen. Wenn du dich doch für ein normales Taxi entscheiden solltest, nehme in jedem Fall eines der hellblauen Bluebird-Taxen und achte immer darauf das das Taximeter angeschaltet ist.

In manchen Gegenden von Bali sind Gojek und Grab verboten. Du darfst dich so ziemlich überall hinbringen lassen, allerdings wird dich vor allem rund um Canggu oder in Ubud niemand abholen oder den Preis hochtreiben wollen. Dies gilt auch für den Flughafen. Mein Tipp für den Flughafen: schlängle dich durch die Menge der Fahrer die am Ausgang warten und nehme den Fahrstuhl hoch zu den Abreisen. Dort stehen oft Bluebird Taxen, die gerade Passagiere abgesetzt haben.

#3 WHAT TO BRING

Sonnencreme! Super überteuert auf der Insel. Und für alle Mädels: Tampons! Zwar gibt es in den meisten Supermärkten mittlerweile welche zu finden, aber eine kleine Packung kann locker mal 15 bis 20 Euro kosten.

Wer plant viel feiern zu gehen sollte sich außerdem im Duty Free mit genügend Alkohol einkleiden. Eine Flasche Vodka die bei uns im Supermarkt 10 Euro kostet kann schnell mal das fünf- bis zehnfache kosten. Bier hingegen kostet pro Flasche nur etwas über einen Euro im Supermarkt. Indonesische Vodka- und Whiskeymarken gibt es auch in einigen größeren Märkten zu kaufen, kosten aber auch um die 130.000 IDR (ca. 8 Euro) für eine kleine Flasche.

#4 MONEY CHANGERS & ATMS

Du musst dich nicht schon in Deutschland darum kümmern Geld zu wechseln. Direkt am Flughafen findest du mehrere autorisierte Stände an denen du Geld wechseln kannst sowie jede Menge Geldautomaten an denen du mit deiner Kreditkarte Geld abheben kannst.

Auch in allen touristischeren Gegenden hast du 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche eine Möglichkeit Geld zu wechseln und abzuheben. Mein Tipp: behalte immer etwas Bargeld in deinem Koffer, so hast du wenigstens wenn alle Stricke reißen noch einen kleinen Puffer.

Nusa Dua

#5 KRIMINALITÄT

Ganz einfach: wenn du dich nicht doof anstellst solltest du auch mit all deinen geliebten Sachen wieder nach Hause reisen. Wenn du trinken gehst, passe auf dein Handy auf, lasse deine Kreditkarte zu Hause und packe Bargeld ein.

Leider gab es in letzter Zeit vermehrt Nachrichten von Diebstahl in der Gegend rund um Canggu. Wenn ihr dort nachts mit dem Roller unterwegs sein solltet packt eure Taschen ins Helmfach! Vermehrt habe ich davon gehört dass Leute beim Fahren geschubst worden sind beim Versuch deren Taschen zu klauen. Auch mir ist dies schon vor einigen Jahren widerfahren, also seid vorsichtig!

Ansonsten würde ich sagen, dass Bali sicher ist was Diebstahl angeht. Ich lasse zum Beispiel ständig meine Sachen am Strand liegen und gehe für längere Zeit ins Wasser ohne dass jemals etwas geklaut worden ist.

#6 MEDIZINISCHE VERSORGUNG

Mein Spezialgebiet… Als Dauerpatient (ja, ich bin manchmal sehr… nennen wir es unglücklich) jeglicher Kliniken, besonders im südostasiatischen Raum, kann ich behaupten, dass ihr auf Bali sicher aufgehoben seid. Die Ärzte sprechen englisch, alle möglichen Geräte sind in den Krankenhäusern vorzufinden und die hygienischen Standards sind wie bei uns zu Haus. Am besten aufgehoben seid ihr im Siloam oder BIMC. Wenn ihr nichts schlimmeres haben solltet, dass sofort behandelt werden muss, wartet bis spät abends um ins Krankenhaus zu gehen, so müsst ihr nicht ewig warten. Die Kosten für die Behandlungen müssen meist vorgestreckt werden. Das Geld bekommt ihr aber direkt von euren Krankenkassen zurück. Vergesst nur nicht euch ein Schreiben in englisch ausstellen zu lassen.

In jeder touristischeren Gegend gibt es allerdings auch 24 Stunden am Tag einen Notfallarzt. Außerdem sind Apotheken an jeder Ecke in denen ihr viele Tabletten ganz ohne Rezept erhaltet.

#7 WHITENING PRODUKTE

Etwas auf das man wahrscheinlich niemals achten würde wenn man es nicht wüsste. Die meisten Duschgele, Cremes und sogar Deoroller enthalten Whitening Lotion. Wenn du also nicht blasser als zuvor aus Bali zurückkehren möchtest achte beim Kauf darauf!

xx English version xx

You are travelling to Indonesia for the first time? Here are some helpful things to know before you go:

#1 VISA

Most European citizens as well as Australians will get a 30-day visa on arrival. There is an opportunity to extend this visa for another 30 days if you pay 35 US Dollars at the counter BEFORE the immigration. They will put a different stamp into your passport there which makes it eligible to extension.

For the extension you have to show up at an immigration office about one week before your visa is expiring. You are asked to leave your passport at the immigration, pay the fee and return in a few days for taking photos and fingerprints. The third time you get there you will get your passport including the new visa back. You can also speed up this process through a visa agent.

If you want to stay for longer than 30 days but this is too much hastle for you, you can also just buy a cheap return flight ticket to Kuala Lumpur or Singapore. AirAsia and Malindo Air offer return flights starting from about 60 Euros.

Just be careful not to overstay the 30 days. There is a penalty fee of 300.000 IDR (18 Euros) per day plus a not so nice chat with an immigration officer in a seperate office in the airport.

Also, some airlines ask for tickets out of Bali when you do the check-in. Inform yourself about your airlines policy to avoid having to book an expensive flight out.

Apart from that, I have recently heard about people being denied entrance to Indonesia because of having damaged passports.

#2 GETTING AROUND

There are many ways to get around in Bali. The cheapest and easiest way is renting a motorbike. You can get one from 50.000 IDR a day or 600.000 IDR a month, depending on the bike it can get way more expensive obviously. The cheapest way to fuel up is to drive to one of the official petrol stations called Pertamina. If you buy petrol from one of the street stalls, don’t pay more than 10.000 IDR per litre, some vendors try to take advantage of unknowing people.

When renting a bike you are usually asked to provide a copy of your passport or the owner will take a photo of it. You also need to fill out a form. Usually nobody cares if you have a licence. However, you need one to be insured and if the police should stop you without a valid international licence you have to pay a fee which totally depends on the police officers mood.

Another easy and cheap way to get around is using Grab and Gojek which work just like Uber. Download the Apps before visiting Bali (they also work in lots of other parts of Asia). Unfortunately there are areas where those services are not allowed to protect the local driver community. One of those places is Bali Airport. To avoid the usually way too expensive drivers there, take the elevator to your right once you get to the arrival hall. Exit at the departure area and look out for the light blue taxis called Bluebird. They will drive you to your hotel for a fair charge with taximeter.

Kuta

#3 WHAT TO BRING

Sun screen! It’s super expensive in Bali so stock up at home. And to all girls out there: Tampons. Not really common in Indonesia and also super expensive (15-20 Euros for a small pack).

Another thing you should consider bringing is alcohol. Taxes on alcohol in Indonesia are insanely high. A bottle of Absolut Vodka can cost you as much as 100 Euros in a supermarket whereas it’s about 20 Euros in Duty free. There are some local spirits for cheaper though (still pricy). Beer costs you about 1,50 Euro a bottle.

#4 MONEY EXCHANGE & ATMs

You can change your money pretty much anywhere on the island and also at the airport after leaving immigration. Just try to find one that doesn’t charge commission.

You can find ATMs all over the island and you can usually pay by card in bigger restaurants and stores. It’s a little differently on the Nusa Islands and in Gili. Check the blog posts about those islands for more info.

#5 CRIME

Just follow a simple rule: don’t be stupid. Leave your credit cards in the hotel safe when you are going out planning to get wasted. Take care of your phone and don’t leave it on the table in a bar when you are ordering drinks. Just like you are probably doing at home.

In case all your stuff gets stolen keep some cash somewhere in your backpack that you can exchange in an emergency.

Just be careful at night when you are driving on a motorbike all by yourself (especially in Canggu area). Always put your handbag in your helmet case! I once almost got pushed over while driving home only because someone wanted to steal my bag. Unfortunately, I’ve heard a lot of similar stories in the past few months.

Padang-Padang

#6 MEDICAL CARE

If anything should happen to you, you are covered in Bali. Almost all touristy areas got a 24 hour emergeny clinic. There are also big hospitals such as Siloam and BIMC with good dotors and western standards.

Most nurses and doctors speak English and will understand you. If you shouldn’t be in an emergency situation try going late in the evening to avoid long waiting times. Most of the time you are asked to pay for your treatment straight away. That’s absolutely normal. Just ask for a receipt (it needs to be in English for most health care insurers) and you will get your money back once you’ve send it to your insurer. It usually even works via email.

Also, pharmacies and even supermarkets sell a whole bunch of pills even some that you would need your doctors approval for back home.

#7 WHITENING PRODUCTS

A point you probably didn’t expect to find here. A lot of lotions, shower gels and even deodorants have a whitening effect for your skin (yes, here it’s beautiful to be as pale as possible). Always check before buying a product!

%d bloggers like this:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close